direkt zum Inhalt. direkt zum Hauptmenü.
Als Spezialist für digitales Lernen entwickeln wir individuelle E-Learning-Anwendungen für Unternehmen zu Produkten, Prozessen und Systemen.
Mauth.CC  |  Agentur für digitales Lernen

Aktuell

30.07.2010

Buchbeitrag von Rainer Mauth in „Perspektiven des Innovationsmanagements 2009“

Auch in der Dienstleistungsentwicklung werden klar strukturierte Vorgehensmodelle immer wichtiger. Sie erleichtern die Planung, reduzieren die Komplexität und gewährleisten die Wiederholbarkeit und gleich bleibende Qualität der Innovationsaktivitäten. Eine der zentralen Herausforderungen dabei ist, Dienstleistungen allgemein und unabhängig von ihrer Art und Komplexität als System, d.h. als eine Menge von Elementen bzw. Komponenten mit Eigenschaften, die untereinander verknüpft sind, zu beschreiben. Dies kann mit den Capstone Modell erreicht werden. Das Capstone-Modell ermöglicht außerdem die Anwendung der TRIZ-Methode (Theorie des erfinderischen Problemlösens) als Ideengenerierungsplattform für die Service-Entwicklung. Der Artikel beschreibt, wie durch die Kombination des Capstone-Modells zur Servicebeschreibung, TRIZ zur Ideengenerierung und Roadmapping zur Innovationsplanung systematisch neue Services entwickelt werden können.
 
Darüber hinaus erleichtert dieser Ansatz auch die Entwicklung von integrierten Leistungsangeboten aus Produkten und Dienstleistungen. Schließlich mag es auch von Vorteil sein, dass dadurch in der Praxis häufig anzutreffende Sprachbarrieren zwischen Technologie- und Service-Engineering reduziert werden können.
 
Das Buch enthält weitere interessante Beiträge und schlägt eine Brücke zwischen neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen und den praktischen Anwendungsfeldern des Innovationsmanagements. Es ist möglich, das Buch bei Amazon zu bestellen oder bei Interesse direkt bei Mauth.CC per Mail anzufordern: welcome[at]mauth.cc.

Perspektiven Cover

Perspektiven des Innovationsmanagements 2009, Reihe Innovationsmanagement und Entrepreneurship (5), LIT Verlag, ISBN-10: 3643103034

Inhalte des Artikels

  • Rahmenkonzepte zur Service-Entwicklung
  • TRIZ als Methode zur Ideengenerierung für Service-Innovationen
  • TRIZ-basiertes Service-Roadmapping (TSR)
  • Implikationen für die Innovationsplanung